Logo Sonne

Ärzte Therapiezentrum Petra Walk

Eine vollständige Übersicht der Ärzte mit denen wir kooperieren finden Sie unter Kooperationen

Plastische Chirurgie

Dr. Maria Michaelidou
Dr. Maria Michaelidou
Fachärztin für plastische Chirurgie
3021 Pressbaum, Josef Kremslehner Gasse 2a/Top 8
Ordinationszeiten Donnerstags nach telefonischer Terminvereinbarung
Terminvereinbarung Tel: 0676/5387504

Steckbrief

Dr. Michaelidou Maria ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie.

Nach Abschluss des Medizinstudiums auf der Medizinischen Universität Wien in der Mindestzeit von fünf Jahren, folgte in der Zeit von 2004 bis 2011 die Facharztausbildung auf der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Medizinischen Universität Wien (AKH Wien) mit speziellem Fokus auf die plastisch-wiederherstellende und -ästhetische Gesichtschirurgie. In dieser Zeit publizierte sie ihre klinische und wissenschaftliche Arbeit in mehreren renommierten Fachjournalen, nahm regelmäßig an internationale Kongresse teil und begleitete als Dissertationsbetreuerin zahlreiche Medizinstudenten.

Seit 2014 ist Dr. Michaelidou als Oberärztin an der Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie am Universitätsklinikum St. Pölten tätig.

Sie ist ordentliches Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und der Österreichischen Gesellschaft für Mesotherapie.

Neben ihrer Ordination am Morzinplatz 4, 1010 Wien, in der sie sich auf alle Leistungen aus dem Bereich der minimal-invasiven Ästhetischen Medizin spezialisiert hat, bietet sie ab September 2018 auch in ihrer Ordination in

Pressbaum folgende Leistungen an:

  • Faltenbehandlung mit Botox
  • Faltenbehandlung mit Hyaluron-Säure
  • Lippenaufbau-Kontur
  • 8-Punktlift mit Hyaluronsäure
  • Plasmatherapie/Eigenbluttherapie (PRP, „Vampirlifting“)
  • Medizinisches Needling
  • Medizinisches Needling in Kombination mit Mesotherapie, PRP („Vampirlifting“) oder Hyaluronsäure
  • Fadenlifting
  • Narbenbehandlung (Akne-Narben, Keloid)
  • Behandlung von übermäßigem Schwitzen mit Botox
  • Behandlung von Bruxismus

Zusätzlich bietet sie Beratung in allen Bereichen der Plastischen Chirurgie an:

  • Körperstraffende Operationen (Brust, Bauch, Arme, Beine)
  • Brustverkleinerung
  • Behandlung der Gynäkomastie
  • Oberlidstraffung
  • Ohrenkorrektur
  • Hauttumore
  • Weichteiltumore
  • Handchirurgie (CTS, schnellender Finger, M. Dupuytren, Ganglion, Nervenrekonstruktion)
  • Verbrennungen

Bei Vorliegen einer medizinischen Indikation kann die Operation durch Fr. Dr. Michaelidou am Universitätsklinikum St. Pölten durchgeführt werden. Nicht medizinisch indizierte Operationen, die einer Vollnarkose oder eines stationären Aufenthaltes in einer privaten Krankenanstalt bedürfen, können derzeit aus dienstrechtlichen Gründen (Konkurrenzklausel Landeskliniken Holding) nicht angeboten werden. Ambulante Eingriffe in örtlicher Betäubung können auch ohne Vorliegen einer medizinischen Indikation von Fr.Dr. Michaelidou auf Wahlarztbasis durchgeführt werden.

Dr. Maria Michaelidou wurde 1979 auf Zypern geboren. Mit 18 Jahren bekam sie eines von zehn jährlich an ausgezeichnete Maturanten in ihrer Heimat vergebenen Leistungsstipendien und absolvierte das Studium an der Medizinischen Universität Wien in der Mindestzeit von fünf Jahren. Danach forschte sie auf der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie an der Medizinischen Universität Wien im Bereich der wiederherstellenden Gesichtschirurgie und verfasste die Medizinische Dissertation mit dem Titel „Vergleich verschiedener Operationstechniken zur Reanimation des gelähmten Gesichtes durch Quantifizierung der rekonstruierten Gesichtsbewegungen mit der 3D-Videoanalyse“.  Im Anschluss daran folgte in der Zeit von 2004 bis 2011 die Facharztausbildung an der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie an der Medizinischen Universität Wien. In dieser Zeit intensivierte Dr. Michaelidou ihre klinische und wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der plastisch-wiederherstellenden und -ästhetischen Gesichtschirurgie, so dass zahlreiche Publikationen in renommierten Fachjournalen entstanden sind. Ihre Arbeit präsentierte sie regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen in denen sie gleichzeitig ihr eigenes Wissen erweiterte und vertiefte. Dr. Michaelidou nahm auch aktiv an der Lehre auf der Medizinischen Universität Wien teil und fungierte unter anderem als Betreuerin für zahlreiche Dissertationsarbeiten von Medizinstudenten.

Seit 2014 ist Dr. Michaelidou Oberärztin an der Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie am Universitätsklinikum St. Pölten.

 

Mitgliedschaften:

  • Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
  • Österreichische Gesellschaft für Mesotherapie

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN:

  1. Michaelidou, M. „Vergleich verschiedener Operationstechniken zur Reanimation des gelähmten Gesichtes durch Quantifizierung der rekonstruierten Gesichtsbewegungen mit der 3D-Videoanalyse “. Medizinische Dissertation, März 2004.
  2. Michaelidou, M., Tzou, Ch.-H., Gerber, H., Stüssi, E., Mittlböck, M., Frey, M. „The Combination of Muscle Transpositions and Static Procedures – A Useful Concept for Reconstruction in the Paralyzed Face of the Patient with Limited Life Expectancy or Who is not a Candidate for Free Muscle Transfer”. Plast Reconstr Surg. 2009 Jan; 123(1):121129.
  3. Michaelidou, M., Herceg, M., Schuhfried O., Tzou, Ch.-H., Pona, I., Hold, A., Mittlböck, M., Paternostro-Sluga, T., Frey, M. “Correlation of Functional Recovery with the Course of Electrophysiological Parameters after Free Muscle Transfer for Reconstruction of the Smile in Irreversible Facial Palsy”. Muscle Nerve. 2011 Nov; 44(5):741-8.
  4. Michaelidou, M., Frey, M. “Evaluation of mimic function in patients with facial burns by use of the three-dimensional video-analysis system”. In Kamolz et al. (Eds.) Handbook on Burns 2012, Vol.2, pp. 97-102.
  5. Frey, M., Michaelidou, M., Tzou, Ch.-H., Gerber, H., Stüssi, E., Mittlböck, M. “ThreeDimensional Video Analysis of the Paralyzed Face Reanimated by Cross-Face Nerve Grafting and Free Gracilis Muscle Transplantation: Quantification of the Functional Outcome”. Plast Reconstr Surg. 2008 Dec; 122(6): 1709-1722.
  6. Frey, M., Michaelidou, M., Tzou, Ch.-H., Hold, A., Pona, I., Placheta, E. “Bewährte und Innovative Operative Techniken zur Reanimation des Gelähmten Gesichtes“. Handchir Mikrochir Plast Chir 2010; 42: 81-89.
  7. Frey, M., Giovanoli, P., Michaelidou, M. “Functional Up-grading of Partially Recovered Facial Palsy by Cross-face Nerve Grafting with Reversed End-to-Side Neurorrhaphy”. Plast Reconstr Surg. 2006 Feb;117(2):597-608.
  8. Frey, M., Giovanoli, P., Michaelidou, M., Tzou, Ch.-H., Kitzinger, HB. ”Measurement of Facial Movements” in: Beurskens C.H.G., S. van Gelder R., Heymans P.G., Manni J., Nicolai J.-Ph. A. The Facial Palsies. Utrecht:Lemma Publishers, 2005. p. 39-49.
  9. Frey M, Tzou CH, Michaelidou M, Pona I, Hold A, Placheta E, Kitzinger HB. “3D video analysis of facial movements”. Facial Plast Surg Clin North Am. 2011 Nov; 19(4):639-46.
  10. Manfred Frey, Chieh-han John Tzou, Maria Michaelidou, Igor Pona, Alina Hold, Eva Placheta and Hugo B. Kitzinger. “3D Video Analysis of Facial Movements”. In J. Regan Thomas and John Pallanch (Eds.) Facial Plastic Surgery Clinics of North America3D Imaging Technologies for Facial Plastic Surgery, November 2011, Volume 19, pp. 639-646.
  11. Tzou Ch.-H., Pona I., Placheta E., Hold A., Michaelidou M., Artner N., Kropatsch W., Gerber H., Frey M. “Evolution of the 3-D Video System for Facial Motion AnalysisTen Years’ Experiences and Recent Developments”. Ann Plast Surg. 2012 Aug;69(2):173-85.

Innere Medizin - Akupunktur

dr_chloe_savvidou_hofer
Dr. Chloe Savvidou Hofer
Fachärztin für Innere Medizin, Akupunktur(OÄK Diplom Akupunktur)
3021 Pressbaum, Josef Kremslehner Gasse 2a/ Top 8
Ordinationszeiten Donnerstag 17-20 Uhr, Samstag 9:30-12:30 Uhr nach telefonischer Vereinbarung
Wahlärztin aller Kassen
Terminvereinbarung Tel: 0664/3828929

Steckbrief

Download Steckbrief als PDF

Steckbrief final download

Mein Leistungsangebot

  • Eingehende internistische Beratung und Betreuung
  • Diagnose, Therapie und Prävention von Bluthochdruck, Metabolischem Syndrom und Diabetes Mellitus
  • Diagnose und Behandlung von Fettstoffwechselstörungen
  • Ernährungsmedizinisches Coaching
  • Akupunktur (Körper-, Ohr- und Laserakupunktur)
  • Lasertherapie (Schmerz-, Wund- und Narbenbehandlung)
  • Schröpfen

 

Apparatives Angebot in meiner Ordination

  • EKG
  • 24 Stunden Blutdruckmessung

 

Meine Zusatzqualifikationen

 

  • ÖÄK Diplom Akupunktur – Meister Ausbildung bei Prof. Kubiena Med- Chin
  • ÖÄK Diplom Palliativmedizin
  • ÖÄK Diplom Ernährungsmedizin
  • ÖÄK Diplom Notarzt
  • Innerklinische Notfallmedizin: AAEM „Austrian Association of Emergency Medicine“ (dzt. in Ausbildung)
  • Adipositas Trainer (dzt. in Ausbildung)

 

Zu meiner Person

 

Meine Maxime als Internistin ist die Betrachtung jedes Patienten als einzigar- tiges Geschöpf.

Dadurch stellt für mich ein ausführliches Patienten-Arzt Gespräch in einer ruhigen Atmosphäre mit eingehender klinischer Untersuchung die fundamen- tale Basis einer effizienten Problemlösung und entsprechenden Therapie dar.

 

Ich verbinde in meiner Praxis Wissen der westlichen Schulmedizin mit Me- thoden der traditionell chinesischen Heilkunde. Ziel dieser einander ergän- zenden Vorgehensweisen ist, einen ganzheitlichen Ansatz zu verschaffen. Dank meiner Meisterausbildung in Akupunktur und die umfangreiche prakti- sche Erfahrung bei der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur ist es mir möglich Ihnen eine individuell abgestimmte, effektive und sanfte Behand- lung anzubieten.

 

Meine Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin habe ich im Hanusch Krankenhaus an der 1. Medizinischen Abteilung bei Professor Klaushofer ab- solviert.

Während meiner Ausbildung habe ich mich intensiv mit der Schmerztherapie beschäftigt.

Zu meiner Akupunktur erfolgte eine Ausbildung in Palliativmedizin.

 

Neben meiner Praxis in Pressbaum bin ich als Fachärztin für Innere Medizin an der Diabetes Ambulanz des Gesundheitszentrums Wien Mitte der WGKK beschäftigt und behandle dort vorrangig Patienten mit Metabolischem Syn- drom, Diabetes Mellitus, Hypertonie, Adipositas und Fettstoffwechselstörun- gen.

 

Durch meine 12-jährige klinische Spitalstätigkeit konnte ich sowohl breites Wissen in verschiedenen Bereichen der Inneren Medizin erlangen als auch die Regeln organisatorischer Abläufe eines Krankenhausbetriebs erlernen. Sollte daher eine weitere Abklärung Ihrer Beschwerden notwendig sein, könnte eine Überweisung für geplante weitergehende diagnostische Maß- nahmen reibungslos durchgeführt werden.

„Die Erinnerung überstandener Schmerzen

ist einVergnügen“

– Johann Wolfgang von Goethe –

 

Ich freue mich Sie in meiner Ordination willkommen zu heissen!

 

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Österreichischen Obesity Association
  • Mitglied der Österreichischen Palliativmedizinischen Gesellschaft
  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und He- patologie
  • Mitglied der Austrian Association for Emergency Medicine